Archiv für August 2008

Gottesdienste im September

Donnerstag, 28. August 2008

Gottesdienste in der Jubilategemeinde

07. 09. 16. Sonntag nach Trinitatis
10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Wagner
Jubilatekirche

11. 09.
17 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Wagner
Seniorenzentrum Getrud Luckner

13. 09.
9 Uhr ökumenischer Gottesdienst zur Einschulung,
Pfarrer Kappler und Pfarrer Wagner
St. Andreas Kirche

14. 09. 17. Sonntag nach Trinitatis
10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Saft in Einzelbechern),
Pfarrerin Denneler
Jubilatekirche
10 Uhr Kindergottesdienst
Gemeindehaus

21. 09. 18. Sonntag nach Trinitatis
10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Zwißler,
Jubilatekirche
anschließend Kirchenkaffee
10 Uhr Kindergottesdienst
Gemeindehaus

28. 09. 19. Sonntag nach Trinitatis
10 Uhr Gottesdienst mit Beteiligung des Chores, Pfarrer Wagner
Jubilatekirche
10 Uhr Kindergottesdienst
Gemeindehaus

Bookmark and Share

Unter´m goldenen Engel

Samstag, 23. August 2008

Nicht immer zeigt der Hahn woher der Wind gerade weht

Orschel-Hagener werden diesen Geochache problemlos lösen können.

Nicht nur für Konfirmanden geeignet ist der Konfi-Cache.

http://www.geocaching.de/

http://www.opencaching.de/

Bookmark and Share

Gottesdienste in der Ferienzeit

Dienstag, 19. August 2008

Gottesdienste in der Jubilatekirche

24. 08. 14. Sonntag nach Trinitatis
10 Uhr Gottesdienst mit Taufen, Pfarrerin Heller

31. 08. 15. Sonntag nach Trinitatis
10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Wagner,
anschließend Kirchenkaffee

07. 09. 16. Sonntag nach Trinitatis
10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Wagner

Bookmark and Share

„Humor auf Schwäbisch“ von und mit Winfried Wagner

Dienstag, 19. August 2008

Ein Abend für alle, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Dialekt Humor erfreuen wollen.

Winfried Wagner

Winfried Wagner

Winfried Wagner, durch seine samstäglichen Hörfunkauftritte in SDR 1, auch bekannt als Eugen Emberle mit den Briefen an seinen lieben Freund, lebt als freier Schriftsteller und Bühnenkünstler in Dettingen an der Erms. Der beleibte und beliebte Humorist zählt inzwischen zu den besten und gefragtesten schwäbischen Vortragskünstlern und wird von seinem Publikum und den Kritikern gleichermaßen gefeiert. Mit dem sehr erfolgreichen Bühnenprogramm ‚Humor auf Schwäbisch‘ spricht der begabte Bühnen-Entertainer jung und alt gleichermaßen an. Der in seiner Art zur Zeit einmalige Humorist hat sich durch seine Mundarthörspiele, Theaterstücke, Drehbücher für Fernsehshows und Fernsehspiele, Hörfunkserien, seine zahlreichen Fernseh-, Radio- und Bühnenauftritte und nicht zuletzt durch seine schwäbischen Mundartbestseller, in unserem Lande einen guten Namen gemacht.

am 17. September um 19:30 Uhr in der Jubilatekirche
Eintrittkarten zu 12 € sind an der Abendkasse oder ab 8. 9. im Pfarrbüro erhältlich.

Eine Veranstaltung des Förderverein Jubilatekirche e.V.

Bookmark and Share

Ausflug ins Mercedes-Benz Museum

Dienstag, 19. August 2008

Herzliche Einladung zum Halbtagesausflug der evangelischen Kirchengemeinde Jubilate in das Mercedes-Benz Museum nach Stuttgart

Tag: Dienstag, 16. September 2008

Abfahrt: 12:30 Uhr an der Jubilatekirche

Kosten: 18 Euro (Busfahrt + Eintritt)

Programm: Fahrt zum Mercedes-Benz Museum nach Stuttgart, Kaffee trinken im Bistro, Besuch des Museums, Weiterfahrt nach Esslingen, Andacht in der Christuskirche, Weiterfahrt zur Sportgaststätte in Sielmingen, Einkehr zum Abendessen, Rückfahrt nach Orschel-Hagen

Anmeldung: ab Montag, 8. September im Pfarrbüro, schriftlich oder telefonisch unter 610989

Bookmark and Share

Weltgebetstag 2009: „Viele sind wir, doch eins in Christus.“

Samstag, 16. August 2008

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Weltgebetstag am 6. März 2009, für den Frauen aus Papua-Neuguinea die Gottesdienstordnung geschrieben haben. Sie konkretisieren das Thema „Viele sind wir, doch eins in Christus.“ auf dem Hintergrund ihres Landes. Papua-Neuguinea, das ressourcenreichste Land im Südpazifik mit Landschaftsformen, die von Hochgebirgen über Täler, Sümpfe, Savannen, Regenwald zur Küstenregion reicht, verfügt auch über die fast unglaubliche Fülle von mehr als 800 gesprochenen Sprachen bei einer Bevölkerung von 5,8 Mio. Menschen. Sprachgrenzen, mangelnde Verkehrswege und wachsende soziale Unterschiede erschweren es den Menschen in Papua-Neuguinea, „eine Nation“, „ein Leib“ zu werden. Hier trifft die Zusage und Aufforderung der Frauen in Papua-Neuguinea „Viele sind wir, doch eins in Christus“ einen wichtigen Überlebensnerv des Landes und seiner Bevölkerung. Dem Weltgebetstagskomitee in Papua Neuguinea gehören Vertreterinnen aller 7 im Papua New Guinea Council of Churches vertretenen Konfessionen an: Römisch-Katholische Kirche, Evangelisch-Lutherische Kirche, Gutnius Lutherische Kirche (kommt aus der US-amerikanischen Missouri Tradition), United Church, Anglikanische Kirche, Heilsarmee und Baptisten.

Quelle: EKD-Newsletter

Bookmark and Share

Olympiade: Informationen vom Rand der Spiele

Samstag, 16. August 2008

Durch Ton und Bild informiert bei diesen Spielen der evangelische Olympiaseelsorger Thomas Weber von den Ereignissen in Peking. Mit seinem Handy macht er Fotos und erzä
hlt über Handy den Redakteuren vom Evangelischen Kirchenfunk in Niedersachsen (EKN) seine Erlebnisse. Dazu die Geschichten aus den Hintergrundinformationen auf www.ekd.de – so entsteht ein buntes, die Sportberichterstattung in den Medien ergänzendes Bild, das Einblicke in andere Wirklichkeiten im Olympischen Dorf und in Peking erlaubt. Ob das Leben im religiösen Zentrum, der Kontakt mit deutschsprachigen Kirchengemeinden in Peking oder der Besuch auf der Chinesischen Mauer, das Sportliche bleibt nicht außen vor, weiß doch gerade der Mannschaftsseelsorger unter welchem Erwartungsdruck die Athletinnen und Athleten stehen und wie groß die Enttäuschung nach einer Niederlage ist.

Berichte zu und von den olympischen Spielen
Podcast: "Olympia süß-sauer"

Quelle: EKD-Newsletter

Bookmark and Share