Menschenrechte und Bibel

In einem gestern in vielen Zeitungen und Medien (u.a. auch dem GEA) publizierten dpa-Artikel zum 60jährigen Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte heißt es:

Mit Übersetzungen in mehr als 360 verschiedene Sprachen ist sie laut UN der meistübersetzte Text der Welt.

Gut dass die Menschenrechte in immerhin schon 360 Sprachen übersetzt wurden. Aber der meistübersetzte Text der Welt ist und bleibt mit weitem Abstand die Bibel. Aktuelle Zahlen bietet die Aktion Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft:

Bibeltexte in 2454 Sprachen weltweit

Reading/Stuttgart: Die vollständige Bibel ist in 438 Sprachen übersetzt. Neue Testamente gibt es in 1168 Sprachen. Einzelne Schriften der Bibel können jetzt in 2454 Sprachen gelesen werden. Die Zahlen beruhen auf dem jährlichen „Scripture Language Report“ des Weltbundes der Bibelgesellschaften (United Bible Societies; UBS).

Es erscheint mir z.B. fraglich, ob die Menschenrechte schon in Luo übersetzt sind.

Bookmark and Share

Explore posts in the same categories: ökumene, Kirche

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Menschenrechte und Bibel”


  1. Die Veränderungen in unserem Land werden immer dramatischer. – Unsere Bürgerrechte werden zusehends mehr und mehr eingeschränkt. – Immer mehr Willkür durch das Unternehmen BRD bedroht unsere persönliche und soziale Sicherheit. – Betrifft Sie diese Entwicklung persönlich auch?
    Haben Sie Fragen, die nicht beantwortet werden?

    Und haben Sie das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden ohne die Umstände beeinflussen zu können?

    Mit Hilfe unserer Informationen können Sie sofort die Verantwortung für die Verbesserung Ihrer Lebensqualität übernehmen. Die Gemeinschaft der Ringvorsorge unterstützt Sie dabei. Auch sind Sie sind herzlich eingeladen, unsere Vorträge zu besuchen und zum Anlass für Erkenntnis und Wandel zu nutzen.

    Um uns selber müssen wir uns selbst kümmern!

    Die Ringvorsorge zeigt Ursachen und Lösungen auf, die jeder Mensch für sich und sein Leben prüfen kann. Hierbei wird insbesondere das Völkerrecht zur Anwendung gebracht, deren Umsetzung in dem Menschenrechtsverfahren vor dem Landgericht Ellwangen zum Az.: 4 O 110/08 nachhaltig gefordert wird.

    Ringvorsorge
    Sich.-Ing.J.Hensel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: