Posted tagged ‘Gottesdienst’

Kirchenjubiläum 2009

Samstag, 20. Dezember 2008

475 Jahre Einführung der Reformation in Württemberg, 450 Jahre Württembergische Grosse Kirchenordnung

Im Mai 1534 kehrte Herzog Ulrich nach der Schlacht bei Lauffen am Neckar mit Hilfe des hessischen Landgrafen Philipp wieder nach Württemberg zurück. Am 16. Mai 1534 wurde in der Stuttgarter Stiftskirche der erste öffentliche evangelische Gottesdienst gefeiert. Diese beiden Ereignisse markieren den Beginn der Reformation in Württemberg.

1559 entstand die Große Kirchenordnung. Von Reformator Johannes Brenz gesammelt und verfasst, von Herzog Christoph erlassen, hat sie das kirchliche wie das politische Leben Altwürttembergs bis ins 20. Jahrhundert geprägt. Sie ordnete ein evangelisches Staats-, Kirchen- und Sozialwesen und wurde auch von anderen Ländern übernommen.

Das Jubiläum ist Anlass, der gesellschafts- und kulturprägenden Kraft der evangelischen Landeskirche zu gedenken und nach der Bedeutung für heute zu fragen.

Am 15. Mai 2009 eröffnet in der Evangelischen Schlosskirche im Alten Schloss Stuttgart eine Ausstellung, die vom 16. Mai bis zum 25. Juli 2009 zu sehen sein wird. Die Schlosskirche ist der erste Kirchenbau in Württemberg seit der Reformation. Ihre Bauweise spiegelt das württembergische Verhältnis von Kirche und Staat, sowie unsere Gottesdienstform wider.

Der Festgottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche am 16. Mai 2009 um 14:00 Uhr wird live im SWR-BW-Fernsehen übertragen.

Außerdem sind Führungen, Vorträge, Seminare, Exkursionen vorgesehen. Nähere Informationen finden Sie bald unter www.475Jahre.de. Zudem wird ein Flyer erscheinen, der das Gesamtprogramm enthält.

Bookmark and Share

Theater-Projekt

Montag, 1. Dezember 2008


Im Januar startet unser Theater-Projekt zum Mitmachen für Jugendliche und junge Erwachsene. Auch Konfirmanden werden sich im Rahmen ihres Gemeindepraktikums beteiligen. Miriam Held wird ein Stück für den Karfreitags-Theatergottesdienst entwerfen, das sich an den Kapazitäten und Ideen der Mitwirkenden orientiert. Es sind nur wenige Proben geplant. Aus der Gemeinde gibt es schon weitere Gestaltungsideen, z.B. wird der Projektchor singen und die „SANE-Combo“ musizieren. Wer also Lust hat, bei einem beliebten jungen Traditions-Projekt mit zu machen, darf sich gerne bei Diakon Achim Wurst oder einem der Pfarrämter melden.

Bookmark and Share

Welt-Aids-Tag

Montag, 24. November 2008

Am 1. Dezember 2008 ist wieder Welt-AIDS-Tag und leider gibt es zum Thema Aids nichts wirklich Neues zu berichten.

  • Weiterhin leben mehr als 33 Millionen Menschen weltweit mit dem Virus.
  • Weiterhin haben viel zu wenig Menschen Zugang zu lebensrettenden Medikamenten, medizinischer Versorgung, Pflege und auch zu Information, die Ansteckungen verhindern könnte.
  • Weiterhin müsste im Kampf gegen Aids viel mehr getan werden.
  • Weiterhin müssen HIV-Infizierte mit Ausgrenzung und Stigmatisierung rechnen.

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Reutlinger Gospelchor unter Leitung von Michaela Friend am 30. November um 18 Uhr ein Benefizkonzert in der Marienkirche in Reutlingen.

Am 1. Dezember wird ein gemeinsamer Infostand von AIDS-Hilfe, Gesundheitsamt und AIDS-Seelsorge bei der Nikolaikirche stehen.

Ein Vorschlag für die Aufnahme einer Fürbitte anlässlich des Welt-Aids-Tages in das allgemeine Kirchengebet:
Wir bitten für alle Menschen, die mit dem Aids-Virus leben,
dass sie Mut und Hoffnung haben für ihr Leben, jeden Tag neu,
dass sie medizinische Hilfe und seelischen Beistand bekommen,
dass sie Menschen haben, bei denen sie offen über ihre Infektion sprechen können und die für sie da sind.
Wir bitten dich für die Verantwortlichen in den Regierungen und in der Pharmaindustrie,
dass sie sich für das Menschenrecht auf Leben einsetzen,
damit Medikamente, Aufklärung und Pflege für alle ausreichend zur Verfügung stehen.
Wir bitten dich für uns alle, dass wir in der weltweiten Gemeinschaft der Glieder am Leib Christi dein Licht der Hoffnung zu den Menschen tragen, die mit HIV und Aids leben.

Quelle: Rundbrief der Bezirks-Pfarrerin für die AIDS-Seelsorge im Kirchenbezirk Reutlingen, Esther Rapp-Ascherman

Edit: weitere Aktionen zum Welt-Aids-Tag in Reutlingen:
Rock&Metal gegen AIDS am 29. November im Hades
Sex Drug Rock & Roll – Benefiz-Aufführung am 10. Dezember in der Tonne

Bookmark and Share

Thomasmesse

Donnerstag, 13. November 2008

Am kommenden Sonntag, den 16. November 2008 findet um 18 in der Marienkirche in Reutlingen die nächste Thomasmesse statt, zu der wir Sie herzlich einladen.

Das Thema dieses Gottesdienstes lautet: ‚Was bleibt?

Wenn nun wieder am Ende des Jahres die Tage kürzer werden, spüren viele Menschen die Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit unseres Lebens. Was gibt uns Halt, was stützt uns? Haben wir Menschen, die zu uns stehen? Können wir glauben, dass es einen Gott gibt, der beständig bei uns ist? Lothar Hinderer (Hochschulpfarrer) wird predigen und mit uns darüber nachdenken, was bleibt.

Wir freuen uns auf die Gruppe „Come Sunday“, die die Thomasmesse musikalisch mitgestalten wird.

Das Opfer erbitten wir für die Betreuungsgruppe für Demenzbetroffene (Diakoniestation Reutlingen).

Bookmark and Share

40 Jahre Frauenordination

Donnerstag, 13. November 2008

Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer zum Festgottesdienst am 16.11.08 um 10.00 Uhr in Reutlingen-Betzingen

Talar vorgesehen – 40 Jahre Frauenordination

Pfarrerinnen des Kirchenbezirks Reutlingen

Heute tragen Frauen in der evangelischen Kirche einen Talar, halten Gottesdienste, teilen Abendmahl aus, taufen Kinder und Erwachsene und leiten eine Gemeinde.

Doch erst seit 40 Jahren ist das so. Am 15.11.1968 entschied die württembergische Landessynode über eine neue Theologinnenordnung mit dem Inhalt: Der Dienst der Theologin und der Dienst des Theologen sind gleichwertig.

Das wollen wir auch im Reutlinger Kirchenbezirk feiern mit einem Gottesdienst am Sonntag, 16.11.08 in Reutlingen-Betzingen. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr (es wird vorgeläutet) und wird von Pfarrerinnen des Kirchenbezirks und von der Betzinger Kantorei gestaltet. Die Predigt hält Pfarrerin Sabine Großhennig. Im Anschluss findet ein Stehempfang statt.

Pfarrerinnen und Vikarinnen, die früher im Kirchenbezirk tätig waren, wurden zu diesem Gottesdienst ebenfalls eingeladen.

Weiter laden wir ein zum Gottesdienst im Ulmer Münster mit Prälatin Gabriele Wulz am Samstag, 15.11.08 um 15.00 Uhr.

Bookmark and Share

Gottesdienste im November

Dienstag, 28. Oktober 2008

Gottesdienste in der Jubilategemeinde

02. 11. Reformationsfest
10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Saft in Einzelbecher)
Pfarrer Zwißler
Jubilatekirche

09. 11. Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr
10 Uhr Gottesdienst mit Taufen
Pfarrer Wagner
Jubilatekirche
10 Uhr Kindergottesdienst
Gemeindehaus

13 11.
17 Uhr Gottesdienst
Pfarrer Wagner
Seniorenzentrum Getrud Luckner

16. 11. Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr
10 Uhr Kindergottesdienst
Gemeindehaus
10:30 Uhr ökumenischer Gottesdienst zu den Bibelgesprächen
Pfarrer Kappler und Pfarrer Wagner
kath. Kirche St. Andreas

19. 11. Buß- und Bettag
19:30 Uhr ökumenischer Gottesdienst
Pfarrer Kappler und Pfarrerin Denneler
Jubilatekirche

23. 11. Ewigkeitssonntag
10 Uhr Gottesdienst
Pfarrer Zwißler
Jubilatekirche
10 Uhr Kindergottesdienst
Gemeindehaus

30. 11. 1. Advent
10 Uhr Gottesdienst in der Form der Deutschen Messe
mit Abendmahl (Saft in Einzelbecher)
Pfarrerin Denneler
Jubilatekirche
10 Uhr Kindergottesdienst
Gemeindehaus

Bookmark and Share

Das haben wir uns verdient?!

Samstag, 11. Oktober 2008

Sonntag, 19. Oktober, 18 Uhr
im Gemeindehaus

Das haben wir uns verdient!?

DARÜBER HINAUS ist ein meditativ-musikalischer Abendgottesdienst.
Menschen jeden Alters sind dazu herzlich eingeladen.

Bookmark and Share